Die besten Freunde des Autofahrers

 

Moderne Apps bieten immer mehr Komfort fĂĽr den Autofahrer von heute. Ganz gleich, ob Kostenersparnisse oder Sicherheit, der Markt ist groĂź und bietet fast alles. Anbei eine Auswahl an Apps, auf die kein Autofahrer verzichten sollte.

GasBuddy

Tanken ist ein wesentlicher Bestandteil, wenn es darum geht, ein Fahrzeug zu besitzen und zu fahren. Jeder, der genug Zeit damit verbracht hat, Tanks zu füllen, weiß, dass schon ein paar Cents pro Liter durchaus einen Unterschied machen. Und dann ist es ein bisschen unschön, über die Straße zu blicken, wenn der Tank voll ist, nur um eine andere Station zu sehen, die billigeres Benzin anbietet. Wer sicherstellen möchte, dass er nie wieder zu viel bezahlt, der wird GasBuddy nicht mehr missen wollen.

GasBuddy gibt es bereits seit Jahren, dank der riesigen Community von Benutzern, die lokale Benzinpreise in Echtzeit melden oder aktualisieren. Die App zeigt Ergebnisse mit Filtern nach Preis, Marke, Standort und Ausstattung. Man kann nicht nur herausfinden, ob es um die Ecke ein besseres Angebot gibt, sondern auch die von Nutzern eingereichten Rezensionen, um bei der Entscheidung zu helfen und eventuell weitere Einsparungen zu machen.

DailyRoads Voyager

Dashcams sind mehr als nur eine Modeerscheinung für das Posten von YouTube-Videos. Diese Tools helfen den Fahrern, sicher zu bleiben und gewährleisten die Verantwortlichkeit für sich selbst und andere Fahrer auf der Straße. Beispielsweise kann eine Videoaufzeichnung eines Unfalls bei Versicherungsansprüchen und Betrug entscheidend sein. Wenn Sie jedoch die Funktionalität nutzen möchten, ohne ein weiteres Gadget kaufen zu müssen, gibt es mobile Apps, mit denen Smartphones als Dashcams doppelt eingesetzt werden können. Hier bietet DailyRoads Voyager viele wichtige Funktionen in einer einfachen Benutzeroberfläche, wie kontinuierliche Videoaufzeichnung, Zeitstempel oder Geotags auf Video und Fotos.

EasyPark

EasyPark zeigt die bereits tausenden Off-Street-Parkplätze mit Echtzeitverfügbarkeit an, die in der App abgebildet sind, und ist der erste Anbieter digitaler Parkmöglichkeiten. Indem der Autofahrer zu einem verfügbaren Parkplatz geleitet wird, ist der Kreisverkehr begrenzt und trägt so zur Verringerung von Verkehrsstaus und Umweltverschmutzung innerhalb der Stadt bei.

Die EasyPark-App nutzt Echtzeitdaten von Sensoranbietern wie Nedap und WorldSensing sowie andere Quellen und ermöglicht es Autofahrern, schnell verfügbare Parkplätze zu finden. Diese von Städten oft ungenutzten Daten werden nun voll ausgeschöpft. Durch die Zusammenarbeit mit EasyPark können Städte die Daten ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand, ohne zusätzliche Entwicklungs- oder Kostenaufwand nutzen. EasyPark hat sich zu einem unverzichtbaren Service für Millionen von Kunden in ganz Europa entwickelt, die bequem mit ihren verbundenen Geräten, wie dem Auto oder dem Smartphone, Parkplätze suchen und bezahlen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare